Illuha

Interstices

12k2028

REVIEW: GROOVE (DE)

Das japanisch-amerikanische Duo Illuha feiert auf ihrem zweiten Album Interstices (12K) eine ähnliche Offenheit. Sie knüpfen akustische Instrumente an Feldaufnahmen aus der stadtnahen Natur, die sich wiederum mit synthetischen Klängen und digitalem Soundprocessing vernetzen. Zwischen diesen losen Maschen ist immer genug Zeit und Raum für behutsame Evolution. Frank P . Eckert
Illuha
Interstices