Seaworthy + Taylor Deupree

Wood, Winter, Hollow

12k1075

REVIEW: BEAT MAGAZINE (DE)

Man mag es heute kaum noch glauben, dass Taylor Deupree einmal als Pionier von Acid-Techno galt und einige Minimal-Tracks veröffentlicht hat. Längst findet der New Yorker Inspiration in organischen Sounds, akustischen Instrumenten und den Klängen der Natur. Für Wood, Winter Hollow begab er sich mit Cameron Webb auf lange Spaziergänge durch eine riesige Waldlandschaft. Tagsüber sammelte das Duo Sounds, abends wurden sie in traumgleichen Tracks aus Akustikgitarre, mikroskopischen Click-Loops und Drones umgewandelt. Ein Album, das eine zutiefst intime Stimmung aufgreift und sie zu einem vierzig Minuten langen emotionalen Feld verdichtet.
Seaworthy + Taylor Deupree
Wood, Winter, Hollow